Menu

 

Der Club der Badmintonfreunde feiert dieses Jahr sein 5-jähriges Bestehen.

Zur Erinnerung: Der Vorsitzende des Saarländischen Badmintonverbandes – Frank Liedke – hatte 2012 die Idee, diesen Club - kurz CdBF - ins Leben zu rufen, um langjährige Funktionäre und „verdiente Spieler“ des SBV zu animieren und dem Verband näher zu bringen. Von 4 Gremiumsmitgliedern wurden Modalitäten für den Eintritt festgelegt. Mittlerweile ist der CdBF etabliert und ein fester Bestandteil im SBV.

Gleich zu Beginn 2012 wurden die Mitglieder zu Halbfinal- bzw. Finalspielen des BCB um die Deutsche Meisterschaft mit Begleitung eingeladen. Seit 3 Jahren werden vom Beauftragten des CdBF – Axel Mannbar – Jahreskarten für die BL-Saison des BCB an alle Mitglieder verschickt. Auch zu den „Bitburger Open“ organisiert Axel für jedes Mitglied, das Zeit und Lust hat, Karten für dieses herausragende Event.

Die Zahl der Mitglieder hat sich bei ca. 90 eingependelt und blieb über den Fünfjahreszeitraum ziemlich konstant.

Eine heimliche Hoffnung der Gründungsmitglieder bleibt; dass sich aus dem Kreis dieser Mitglieder einige finden, die unsere schöne Sportart als Sponsoren unterstützen , das ist ein Wunsch für die nahe Zukunft.

Fazit:

Auch diese Jahr war die positive Resonanz der älteren Clubmitglieder besonders deutlich beim gemütlichen Beisammensein nach Beendigung der „Bitburger Open“ zu spüren. Sie freuten sich beim gemeinsamen Smalltalk und plauderten bei einem Glas Bier oder Sekt über vergangene gemeinsame Badmintonzeiten. Es herrscht dabei schon fast eine familiäre Atmosphäre vor. Ich denke, und da spreche ich wohl im Sinne der Mitgliedermehrzahl, dass der CdBF als Bereicherung im SBV noch lange Zeit Bestand haben soll. Weiter so!


Besonders verdient hat sich dabei Axel Mannbar gemacht, hierzu eine Danksagung von Dieter Steckbeck

 

 

Dank für Deine Aktivitäten als Beauftragter für den „Club der Badmintonfreunde“

Lieber Axel,

nachdem nun seit den Endspielen der Bitburger Open einige Zeit vergangen ist, möchte ich die Gelegenheit

wahrnehmen, Dir für Deine Aktivitäten der letzten Jahre für den „Club der Badmintonfreunde“ Dank zu sagen.

Wie in den vergangenen Jahren erhielten die Mitglieder mit Partner auch in diesem Jahr eine Einladung zum

Besuch der Badminton Open im November 2016. Viele Mitglieder sind der Einladung gefolgt und konnten

schöne und spannende Endspiele verfolgen. Eine angenehme Überraschung war die Tatsache, daß unter den

Endspielteilnehmern als letzte deutsche Teilnehmer im Feld das Herrendoppel Fuchs/Schöttler zu finden war.

Zum Ausklang ihrer Spielerkarriere haben sie trotz Trainingsrückstand mehrere stärker eingeschätzte Doppel

geschlagen und sich die Endspielteilnahme somit mehr als verdient.

Erfreulich war auch die Tatsache, daß es Dir gelang, für die anwesenden Mitglieder Plätze in der Halle zu

reservieren. Im Anschluß an die Endspiele hatten die Mitglieder die Möglichkeit, im Rahmen eines von Dir

organisierten Umtrunks, über die Spiele und auch über die Badminton-Vergangenheit zu fachsimpeln, da man

sich teilweise über einen längeren Zeitraum nicht mehr gesehen hat.

Im Kreise der anwesenden Mitglieder war mehrfach zu hören, daß man dankbar ist, daß den ehemaligen

erfolgreichen Badmintonspielern durch solche Veranstaltungen die Gelegenheit geboten wird, weiter am

Badmintongeschehen teilzunehmen.

Außer dieser Veranstaltung wurden in den letzten Jahren aber auch weitere Badminton-Veranstaltungen für die

Mitglieder im „Club der Badmintonfreunde“ angeboten.

Zu erwähnen sind die Einladungen zu den Endspielen der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in den letzten

Jahren in der Deckarmhalle in Saarbrücken, an denen der 1. BC Bischmisheim beteiligt war und jeweils die

Meisterschaft erringen konnte.

Außerdem erhielten die Mitglieder in den letzten Jahren Eintrittskarten für den Besuch der Bundesliga-

Heimspiele des 1. BC Bischmisheim.

Die Einladungen zu diesen Veranstaltungen wurden von der Mehrzahl der Mitglieder gerne angenommen und in

Einzelgesprächen immer wieder betont, daß man den dafür Verantwortlichen dankbar ist.

In diesem Sinne wünsche ich Dir weiterhin viel Erfolg und hoffe, daß Du noch lange Deinen Einfluß für eine

Fortführung bei den zuständigen Stellen geltend machen kannst.

Dieter Steckbeck

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com