Menu

Pokalendrunde und Klassenmeisterschaften

Am 06.und 07.05.2017 fanden die Pokalendrunden sowie die Klassenmeisterschaften in der Großenbruchhalle in Elversberg statt.

 

Bericht des SBV

 

Im 1. Halbfinale des Kreispokals schaltete der VTN Badminton 2 den BV Welschbach souverän mit 7:1 aus. Das 2. Halbfinale BV Schaffhausen 3 gegen die SG Schmelz 1 sah den einzigen verbliebenen A-Ligisten- die SG- als Sieger.

Im Endspiel bezwang der VTN 2 die SG Schmelz nach großem Kampf mit 5:3, wobei man berücksichtigen muss, dass die SG den langjährigen Stammspieler Uwe Ott wegen einer langwierigen Verletzung ersetzen musste.

Im Anschluss wurden die Halbfinals des Saarlandpokals ausgetragen.

Hier wehrten sich die beiden Mannschaften der SG Heiligenwald/Völklingen tapfer gegen ihre vermeintlich stärkeren Gegner.

Die 2. Mannschaft aus der Verbandsliga verlor gegen die hochfavorisierte Mannschaft des TV Wemmetsweiler 2 nur mit 5:3.Mit dem gleichen Ergebnis musste sich die 1. Mannschaft des SG gegen den künftigen Oberligavertreter PSV Saarbrücken 1 geschlagen geben. Drei Spiele wurden erst im Entscheidungssatz für den PSV entschieden!

Das Endspiel PSV 1 – TV Wemmetsweiler 2 war an Dramatik kaum zu überbieten. Der TV gewann letztendlich mit 4:4; 9:9 Sätzen und 333:308 Spielpunkten. Die zahlreich mitgereisten Fans aus Wemmetsweiler hatten ihre helle Freude.

Fairerweise muss man noch anmerken, dass beim PSV der starke Florian Welsch fehlte.

Wemmetsweiler hat nun in den 16 Jahren seit Wiederaufnahme des Saarlandpokals diesen 10 Mal gewonnen!! – die 1. Mannschaft 9 Mal; die 2. Mannschaft 1 Mal-

Bei den Klassenmeisterschaften standen sich in der C-Klasse der Post-SV Saarbrücken und die 4. Mannschaft des TV Homburg gegenüber. Letzterer entschied dieses Duell klar mit 5:2 für sich. Dabei wurde das 2. Herren-Doppel nicht gewertet, da beide Mannschaften nur mit 3 Herren antraten. Bei den Saarbrückern fehlten insgesamt 3 Stammherren- mit ihnen hätte es sehr wahrscheinlich ein anderes Ergebnis gegeben.

Das spannendste Spiel an diesem Tag war die B-Klassenbegegnung BSC Fischbach 3 – VTN Badminton 2. Sagenhafte 6 Spiele wurden erst im Entscheidungssatz entschieden. Letztendlich gewann der Kreispokalsieger mit 4:4 und 12:10 Sätzen!!

Die A-Klassenmeisterschaft gewann die 1. Mannschaft des TV Saarlouis mit 7:1 gegen den BC Namborn. Das Ergebnis ist zu hoch ausgefallen, da a) der TV Saarlouis 4 Spiele erst im 3. Satz gewann; b) beim BC Namborn die beiden Stammdamen fehlten und c) Christoph HEINRICH sich im 1. HE verletzte.

Auch beim TV Saarlouis ist leider ein Verletzter zu beklagen (Nico Werker) Auf diesem Wege wünschen wir Beiden eine gute Besserung.

Fazit: Es waren zwei schöne Tage mit vielen spannenden Badmintonspielen. Hier wurde Werbung für den Badmintonsport betrieben.

 

Der KV Elversberg hatte die Halle schön hergerichtet und sorgte wie in den letzten Jahren für ausreichend Speisen und Getränke.

Die 10 eingesetzten Schiedsrichter gaben den beiden Veranstaltungstagen einen schönen Rahmen.

Bemerkenswert: Die 2. Mannschaft des VTN Badminton gewann als B – Ligist sowohl den Kreispokal als auch die B – Klassenmeisterschaft. Dies gelang in der Vergangenheit erst einem Verein. Die mitgereisten Fans des VTN aus dem „Ausland“ (Pfalz) hatten somit doppelten Grund zum Jubeln.

Vielen Dank an Alle, auf und neben den Feldern und im Hintergrund.

Referee und Tunierleitung: Axel Mannbar

 

Bericht Dennis Weiler / Axel Mannbar

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com