Menu

Marvin Emil Seidel vom 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim hat mit seiner Partnerin Linda Efler (SC Union Lüdinghausen) bei den VICTOR Korea Open erstmals in seiner Karriere das Viertelfinale bei einem Superseries-Turnier erreicht. Gegen die Weltranglisten-17. Kenta Kazuno / Ayane Kurihara (Japan) siegten die auf Position 49 der Weltrangliste notierten Seidel/Efler in zwei Sätzen mit 21:19 und 21:17. Gegner im Viertelfinale werden die 18. der Weltrangliste Masgoh Soon Huat / Lai Shevon Jemie aus Malaysia sein - die Daumen sind gedrückt.
Bereits in der Qualifikation musste sich Peter Kaesbauer sowohl im Mixed mit Olga Konon, als auch im Herrendoppel mit Johannes Pistorius (TSV Freystadt) verabschieden. In der ersten Runde unterlag Isabel Herttrich mit ihrem Partner Mark Lamsfuss ebenso wie Marvin Emil Seidel mit Mark Lamsfuss. Die beiden mussten sich im 3. Satz den Dänen Kim Astrup / Anders Skaarup Rasmussen mit 11:21 / 21:19 und 13:21 beugen. Ebenfalls im Entscheidungssatz verloren Olga Konon/Isabel Herttrich in der ersten Runde im Damendoppel gegen eine Paarung aus Korea.
Damit sind Seidel/Efler als einzige deutsche Teilnehmer noch im Viertelfinale vertreten.

Jürgen Kalleder

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com