Menu

Im Dameneinzel der U19 war Alisa Rebmann (Bischmisheim) an Position 1 gesetzt und konnte dies auch mehr als rechtfertigen. Problemlos zog sie über Katrin Kirsch (SSV Heiligenwald) ins Finale ein und lies dort auch keine Zweifel an ihrer Überlegenheit aufkommen. Mit 21:2 und 21:7 besiegte Alisa Svenja Peters (Bischmisheim) mehr als deutlich und wurde damit Saarlandmeisterin. Gemeinsam mit Katrin Kirsch landete Larissa Weller (PSV Saarbrücken) auf dem 3. Platz.

Im Herreneinzel gelangten Jonas Scheller (Bischmisheim – der Gewinner der DBV-Rangliste des vergangenen Wochenendes) und Dennis Maier ohne, bzw. ohne große Mühe ins Halbfinale. Etwas schwerer tat sich da schon Philipp Schwarz (VTN Badminton) der Matthias Zimmer (BV Schaffhausen) im 3. Satz mit 21:16 bezwingen konnte. Ebenfalls über die volle Distanz musste Felix Gauer (BC Oberthal), setzte sich aber am Ende gegen Lukas Kau (VTN Badminton) durch. In zwei recht einseitigen Halbfinalspielen erreichten Jonas und Felix das Endspiel. Hier setzte sich Felix nach allen Kräften zur Wehr, musste aber schlussendlich mit 9:21 und 15:21 die Überlegenheit von Jonas anerkennen. Über Urkunden und Medaillen für Platz 3 konnten sich Dennis und Philipp freuen.

Spannende Spiele gab es im Damendoppel lediglich im Viertelfinale zu sehen. Hier bezwangen Melanie Seibel/Lisa Wefers (TV Saarlouis/SuS Obere Saar) Alina Dejon/Larissa Weller (SSV Heiligenwald/PSV Saarbrücken im Entscheidungssatz mit 21:14 während sich die Zwillinge Emily und Simona Engel (TV Saarlouis) in zwei knappen Durchgängen gegen Katrin Kirsch/Annella Scherschel (SSV Heiligenwald) den Einzug ins Halbfinale sicherten. Das Finale erreichten mit jeweils sehr deutlichen Erfolgen Selina Krein/Alisa Rebmann (PSV Saarbrücken/Bischmisheim) sowie Svenja Peters/Laura Such (Bischmisheim). Mit 21:8 und 21:7 war das Endspiel dann eine sichere Angelegenheit für Selina und Alisa die auch an Position 1 gesetzt waren.

Im umkämpftesten Spiel des Herrendoppel bezwangen Philipp Schwarz/Lukas Kau (VTN Badminton im Halbfinale die Überherrner Paarung Dennis Maier/Sacha Brausch mit 19:21/22:20 und 21:14 wohingegen Jonas Scheller/Yanush Wendland (Bischmisheim wenig Mühe hatten um gegen Felix Gauer/Niko Thewes (BC Oberthal) das Finale zu erreichen. In diesem wehrten sich die beiden VTNler zwar nach Kräften, mussten aber am Ende doch die Überlegenheit von Jonas und Yanush enerkennen.

Da im Mixed nur sieben Paarungen am Start waren erreichten Jonas Scheller/Selina Krein (Bischmisheim/PSV Saarbrücken) kampflos das Halbfinale. Wenig Mühe hatten Dennis Maier/Alisa Rebmann aber in den anderen beiden Spielen wurde es spannend. Stefan Lock/Katrin Kirsch (TuS Wiebelskirchen/SSV Heiligenwald) bezwangen Sebastian Deutsch/Larissa Weller (PSV Saarbrücken) denkbar knapp mit 17:21 / 21:19 und 21:19 und mit fast dem gleichen Ergebnis -21:19 / 17:21 und 21:19- hatten Philipp Schwarz/Sandra Huber (VTN Badminton) gegen Philipp Fischer/Svenja Peters (Bischmisheim) das bessere Ende für sich. Jonas/Selina sowie Dennis/Alisa erreichten dann jeweils sicher das Endspiel in dem sich, na wer wohl, Jonas und Selina mit 21:11 und 21:10 den Titel sicherten.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com