Menu

Am 14. April trafen sich die Jungen der Altersklasse U15 in der Fliesenhalle in Saarlouis, um die erste Rangliste auszuspielen. Bei 44 Meldungen im Vorfeld und 41 Jungen, die letztlich zu den Spielen antraten, wurden in der A- und in der B-Klasse je ein 16-er Feld gebildet wohingegen es in der C-Klasse bei 9 verbleibenden Spielern zwei Gruppen gab.

In der A-Klasse traten Nils Goedicke und Ole Finn Kaul, beide vom TuS Wiebelskirchen, als Nummer 1 und 2 der Setzliste als Favoriten an. Die Favoritenrolle mussten sie aber von Runde zu Runde auf dem Spielfeld bestätigen, was sie auch taten. Selbst die beiden Halbfinalspiele gingen sehr deutlich mit 21-6 und 21-6 an Nils gegen die Nummer 5 Florian Model und mit 21-13 und 21-13 an Ole gegen die Nummer 3 Julian Jung. Erst im Finale wurden die Beiden im direkten Aufeinandertreffen in zwei spannenden und knappen Sätzen gefordert. Hier behielt heute Ole mit 21-16 und 23-21 die Oberhand und wurde somit verdient Sieger in der A-Klasse. Auch im Spiel um den dritten Platz ging es heiß her, wobei sich Florian Model vom TuS Wiebelskirchen mit 25-23 und 21-17 knapp gegen Julian Jung vom PSV Saarbrücken durchsetzen und sich somit um 2 Plätze gegenüber der Setzliste verbessern konnte.

Im Gegensatz zur A-Klasse wurde die Setzliste in der B-Klasse gut durchgemischt. Während sich der an Platz 2 gesetzte Valentin Brocke von der VTN Badminton problemlos und sozusagen im Schongang bis ins Finale spielte, hatte der an 1 gesetzte Sean Montag vom TV Überherrn mit mehr Gegenwehr zu kämpfen und so musste er sich schon in der 2. Runde einem gut aufgelegten und stark aufspielenden Fynn Colling vom 1. BC Bischmisheim in 3 spannenden  Sätzen geschlagen geben. Und für Fynn lief es weiterhin gut, denn er konnte sich auch in der 3. Runde durchsetzen und stand somit im Finale gegen Valentin. Hier konnte er aber nicht viel ausrichten und trotz seines beherzten Auftretens ging das Spiel mit 17-21 und 12-21 verloren und somit der Sieg in der B-Klasse an Valentin Brocke. Den 3. Platz sicherte sich Firas-Fabian Flegel vom PSV Saarbrücken mit einem klaren Zwei-Satz-Sieg über Simon Bollig vom TV Homburg.

Mit nur 9 Spielern war die C-Klasse zwar zahlenmäßig schwach besetzt, das machten die Akteure aber durch ihr starkes Spiel wieder wett. In der 4-er Gruppe ging es so knapp zu, dass am Ende gleich drei Spieler mit je zwei gewonnenen Spielen gleichauf lagen und das Satzverhältnis entscheiden musste. In der 5-er Gruppe war das Ergebnis nach der Gruppenphase klarer, denn hier konnte sich der Überherrner Konstantin Vecerdea mit vier Siegen aus vier Spielen an die Spitze setzen. Somit stand er im Finale gegen Lennard Ohlmann vom TV Siersburg, der sich aber leider bei seinem letzten Gruppenspiel verletzte und damit das Spiel schenken musste. Den 3. Platz machten die jeweils Zweiten der beiden Gruppen unter sich aus, wobei sich hier Emil Heinzius vom PSV Saarbrücken deutlich mit 21-13 und 21-11 gegen Jakob Thieme vom TV Siersburg durchsetzen konnte.

TV Saarlouis

Plakat DSM PNG

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com