Menu

In der in Überherrn ausgetragenen A-Klasse im HE der U19 setzten sich im Achtelfinale ausnahmslos die an 1 bis 8 gesetzten durch wobei lediglich Lukas Theisinger (VTN Badminton) im Vereinsderby gegen Amar Terzic´ den 3. Satz benötigte. Auch im Viertelfinale verliefen die Spiele recht unspektakulär und Lukas Kau (VTN), Philipp Fischer (Bischmisheim) und Dennis Maier TV Überherrn) zogen in jeweils zwei Sätzen ins Halbfinale ein. In einem weiteren Vereinsduell machten es die beiden VTN´ler Theisinger und Philipp Schwarz allerdings spannend. Philipp siegte am Ende zwar in zwei Sätzen, aber mit 28:26 und 23:21 doch denkbar knapp. Im Halbfinale trafen Mit Kau und Schwarz erneut zwei VTN´ler aufeinander wobei Kau mit 21:16 und 21:18 das bessere Ende für sich behielt und im Finale auf Dennis Maier traf der zuvor Philipp Fischer mit zweimal 21:15 bezwungen hatte. Dieses Finale hätte dann eigentlich zwei Gewinner verdient gehabt, aber das soll ja im Badminton eher selten vorkommen. Nach vielen tollen Ballwechseln hatte Dennis glücklich aber nicht unverdient das bessere Ende für sich und verwies Lukas Kau mit 21:18 / 14:21 und 21:19 auf den zweiten Platz. Platz 3 erspielte sich Philipp Fischer gegen Philipp Schwarz in zwei Sätzen. Noch sehr erwähnenswert war die Leistung des 12-jährigen David Eckerlin (Bischmisheim) der zwar im ersten Spiel gegen Kau unterlag, dann aber die restlichen Spiele gewinnen konnte und so einen hervorragenden 9. Platz belegte – wie gesagt, mit gerade einmal 12 Jahren! Ich bin sehr gespannt wie dieser Spieler sich in den nächsten Jahren entwickeln wird.

In der B-Klasse gingen leider nur 12 Spieler an den Start, da keiner von den vorgesehenen Ersatzspielern anwesend war. Dies ist allerdings aus meiner Sicht durchaus verständlich, denn wer hat schon Lust drei oder vier Stunden in der Halle zu sitzen ohne vorher zu wissen ob man überhaupt spielen kann. Aber zurück zum sportlichen. Im Halbfinale bezwang Niels Grannec (TV Überherrn) Jonas Loch (SSV Heilgenwald) in zwei Sätzen und ebenso erfolgreich war Matthias Zimmer (BV Schaffhausen) gegen Elias Schmied (PSV Saarbrücken). Denkbar knapp ging es dann im Endspiel zu, aber am Schluss hatte Matthias mit 21:18 und 21:19 das bessere Ende für sich und damit den Turniersieg geschafft.

In der C-Klasse waren dann nur noch 6 Teilnehmer am Start und ich denke, dass man dieses Konzept vielleicht einmal überdenken sollte. Zumindest in einer großen Halle wie in Überherrn (6 Felder) hätte man diese noch locker mit der A- und B-Klasse gemeinsam austragen können. In zwei Dreier-Gruppen setzten sich Rico Pohl (Bischmisheim) und Nico König (Wemmetsweiler) klar durch und erreichten damit das Finale. Nico konnte sich im Entscheidungssatz mit 21:12 den Turniersieg sichern und Rico auf Platz zwei verweisen. Auf den Plätzen 3 bis 6 landeten Luca Schmidt (Saarbrücken), Nico Barth (Überherrn), Paul Hubrich und Jason Antonik (beide Schaffhausen):

Das Turnier wurde von den Verantwortlichen des TV Überherrn in gewohnter Manier durchgezogen und auch für Speisen und Getränke war wieder bestens gesorgt.

Jürgen Kalleder

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com