Saarländischer Badminton-Verband

Ergebnisse / Statistiken

Am kommenden Sonntag, 30.09.2018, startet der TuS Wiebelskirchen um 14.00 Uhr mit einem Heimspiel gegen die Bundesligareserve des 1. BC Bischmisheim in die Regionalliga-Mitte. Damit steht zum Auftakt gleich das Spitzenspiel an, ist doch der Lokalrivale aus Saarbrücken amtierenden Meister der Regionalliga.

Für den TuS, der sich nach dem äußerst unglücklichen Abstieg aus der 2. Bundesliga in der Vorsaison den Wiederaufstieg als Saisonziel setzt, kann dieses Eröffnungsspiel schon richtungsweisend sein.

Verlassen haben die Mannschaft nach der letzten Saison Spitzenspieler Marjin Put, der nunmehr 2. Bundesliga in Wesel spielt, und Tessy Aulner, welche kurzfristig einen Studienplatz in Dänemark erhielt und damit auch die Chance hat in der europäischen Badminton-Hochburg zu spielen und zu trainieren    

Neu beim TuS sind drei weitere Luxemburger. Topzugang ist dabei die 25-jährige Myriam Have, die neue Nummer 1 des TuS bei den Damen. Bei den Herren wird Eric Solagna, 26, an Nummer 3 antreten und der erst 16-jährige Kevin Hargiono soll nach und nach in das Team hineinwachsen. Weiterhin dabei sind Spielertrainer Hannes Käsbauer, Ronald Huber und Mike Vallenthini bei den Herren sowie Mannschaftsführerin Laura Lang, Stefka Hargiono und Viviane Charoloy bei den Damen. Bei „Vivi“ bleibt abzuwarten, wie ihr die Rückkehr nach der schweren Verletzung (Kreuzbandriss) gelingt. Als Ersatz steht bei den Herren Routinier Björn Decker bereit.

Teamkapitänin Laura Lang hält sich mit einer Prognose für das Auftaktspiel bedeckt, „denn bei der Bundesligareserve des BCB weiß man ja nie wer kommt“.

    

Tus1 2018

v.l. Ronald Huber, Stefka Hargiono, Hannes Käsbauer, Laura Lang, Mike Vallenthini, Myriam Have, Eric Solagna, Tessy Aulner. 


20181006bannerbcbbeuel

saarland 640x480px

oliver

forza

rsl

victor tn

Yonex